Frau in hellblauer Bluse telefoniert mit Smartphone und hält die Brille in der Hand. Auf dem Pult vor sich ein Taschenrechner.

Die Neuverlegung der Installationen gehört zu den Kosten für die Badsanierung

Was kostet ein Bad? Bei der Planung eines neuen Badezimmers entsteht meist der Wunsch, die Anordnung der Sanitärobjekte im Raum zu verändern und damit die Aufteilung zu verbessern. Das ist grundsätzlich möglich, sollte allerdings von einem Fachhandwerker überprüft und geplant werden. Kalkulieren Sie ein Budget für die Baumaßnahmen ein, wenn Rohrleitungen und Anschlüsse verlegt werden müssen, eine Vorwandinstallation nötig wird oder statt des Wandheizkörpers eine Fußbodenheizung geplant ist.

DAS NEUE BAD MIT PROFIS PLANEN UND DIE VIELFÄLTIGE AUSWAHL AN PRODUKTEN SEHEN, FÜHLEN, ANFASSEN

Was kostet ein Bad? Demontage nicht vergessen

Bevor das neue Bad eingebaut werden kann, muss zuerst das alte Bad ausgebaut und entsorgt werden. Auch dabei fallen Kosten an. Für eine fachgerechte Entkernung werden zunächst die Sanitärobjekte abmontiert. Je nach Planung müssen alte Fliesen abgeschlagen und Kleberreste sowie Fugenmaterialien entfernt werden. Toilette, Waschbecken und Dusch- oder Badewanne werden fachgerecht entsorgt. Hier können Gebühren anfallen, die ebenfalls zu den Kosten für die Badsanierung gerechnet werden.

Kleines Gäste WC von oben fototgrafiert mit einem Waschbecken, Toilette und Spiegel.
DIANA

Das Gäste WC 1,7 ㎡

1. Ausstattung Sanitärobjekte BASIC € 1.500
2. Ausstattung Wand und Boden € 500
3. Handwerker
(Sanitärinstallateur, Elektriker, Fliesenleger, Maler) € 4.000

geschätzter Gesamtpreis ca. € 6.000*

DAS FAMILIENKOMFORT- BAD 7 ㎡

1. Ausstattung Sanitärobjekte KOMFORT € 12.000
2. Ausstattung Wand und Boden € 2.300
3. Handwerker (Sanitärinstallateur, Elektriker, Fliesenleger, Maler) € 9.700

geschätzter Gesamtpreis ca. € 24.000*

Eine junge Frau sitzt am Fenster in Ihrem Badezimmer auf einer Sitzband. Vor ihr seitlich befindet sich der Waschplatz, eine Dusche und eine Badewanne.
DIANA Bad M
Modernen Mann mit Anzughose bindet sich eine Kravatte und steht in einem großen Badezimmer mit begehbarer Dusche, einer freistehenden Badewanne und einem Waschplatz.
DIANA Badwelt L

DAS DESIGNWELLNESS- BAD 12 ㎡

1. Ausstattung Sanitärobjekte PREMIUM € 18.000
2. Ausstattung Wand und Boden € 5.000
3. Handwerker (Sanitärinstallateur, Elektriker, Fliesenleger, Maler) € 13.000

geschätzter Gesamtpreis ca. € 36.000*

Kosten für die Badsanierung: Fliesen, Putz, Elektrik...

Das alte Bad ist entkernt, die Anschlüsse neu verlegt und der Einbau kann beginnen: Dafür verlegt zuerst der Elektriker die Stromanschlüsse, beispielsweise für die Whirlwanne, eine Infrarotkabine, den beleuchteten Spiegelschrank oder ein modernes Dusch-WC. Anschließend wird das Bad neu verputzt und alle Untergründe für die neuen Fliesen vorbereitet. Sobald Maler und Fliesenleger fertig sind, können die neuen Sanitärobjekte installiert werden.

Alle Informationen für Sie zum Downloaden

Vereinbaren Sie einen Termin in der Badausstellung in Ihrer Nähe – hier bekommen Sie einen Kostenvoranschlag für Ihr neues Bad!

Radius:
Land: