Die Messe bringt spannende Impulse

und setzt die Trends für 2020!

Leitthema: Farbe für das Lifestyle-Bad

Die Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft e.V. erklärt dieses Jahr „Farbe im Badezimmer“ zum stärksten Trend der ISH-Messe. Im Trendforum „Pop up my Bathroom“ wird in der „Color Section“ sichtbar inszeniert, wie die zwölf definierten Farbtrends die Evolution des Bades zum wohnlichen, persönlichen Lifestylezimmer unterstützen. Für alle Innenarchitekten, Badplaner und Handwerker heißt das, die neue Vielfalt an Farbtönen, Materialien und Dekoren gut zu mixen und zu matchen und dem Endkunden so ein modernes und zugleich langlebiges Badezimmer zu gestalten.

Komplettbad von Geberit Serie Smyle im dunklen Holzton.
Geberit Smyle

Neue Töne und Designs

Baddesigns einer neuen Klasse verspricht Villeroy & Boch mit seiner klar geformten Kollektion Collaro und der vielfältigen Serie Memento 2.0 in sieben Farbtönen aus TitanCeram.

Auch Geberit setzt mit dem Komplettbad Smyle neue Akzente für eine zeitlose Badezimmerausstattung. Ein moderneres, filigraneres Design der Waschtische und WCs sowie Badmöbel in vier Trendfarben – so macht Kombinieren Spass!

Ideal Standard stellt auf der ISH die ersten Ergebnisse der Zusammenarbeit mit dem renommiertem italienischen Designstudio Palomba Serafini Associati vor. Ziel ist die Fusion von Spitzentechnologie mit Ästhetik zu zeitloser Relevanz.

Mit seiner „Coordinated Colours Collection“ bietet Kaldewei seine Waschtische, freistehenden Badewannen und die bodengleichen Duschflächen NexSys in edlen, matten Farbtönen an und liegt damit voll im diesjährigen Farb-Trend.

Die Badobjekte von Bette bringen mit neuen, aufsehnerregenden Effekt-Farben 2019 schimmernden Glamour und noch mehr Lifestyle ins Badezimmer.

Intelligente Armaturen

Wie praktisch, sparsam und zugleich formschön hybride Armaturen sein können zeigt Hansa mit HANSAFIT Hybrid. Das Wasser läuft wahlweise durch berührungslose Bedienung, die Temperatur wird über ein Display angezeigt. Berührungslos stoppt der Wasserfluss automatisch, wenn der Sensor keine Hand mehr registriert, dies verringert nicht nur den Wasserverbrauch, sondern ist auch viel hygienischer.

Auch die Sauerländer Armaturenschmiede Kludi zeigt attraktive Erweiterungen ihres Thermostat- und Küchenmischerangebots oder die Neuheit im Smart Luxury-Bereich: Kludi Zenta SL mit filigranem Design und hochwertigen Materialien.  

Kludi Zenta SL
Duschkopf mit Wasserstrahl der HANSAACTIVJET-Brause.
Hansa ActiveJet

Duschkomfort mit Köpfchen

Als sein absolutes Highlight kündigt Kludi sein neues, montagefreundliches, hochwertiges Duschsystem Kludi Cockpit Discovery an. Damit hebt der Armaturenspezialist in Sachen Bedienkomfort, Ergonomie, Materialität und Duschvergnügen in andere Sphären ab.

Direkt am Duschgriff ergonomisch das Duscherlebnis wählen, das macht die Familie der HANSAACTIVEJET Handbrausen möglich. Von der weichen „Sensitive Spray“, über die mittlere „Intense“ bis hin zum pulsierenden Massagestrahl „Pulse Spray“ reicht das Spektrum der Erlebnismodi, die das Duschen zum Verwöhnprogramm machen.

Wegweisende WC-Trends

Der europäische Marktführer für Sanitärprodukte, Geberit, bringt mit seinem ONE WC und dem Dusch-WC AquaClean Sela innovative Messeneuheiten mit auf die ISH. In diesen Toiletten verbindet sich Anspruch an Design und Funktion mit erstklassiger Sanitär- und Installations-Technik hinter der Wand. So kann etwa die Höhe des WCs auch nachträglich noch angepasst werden. Sitz und Deckel der WCs sind mit einem Handgriff reinigungsfreundlich abnehmbar. Serienmäßig sind auch die spülrandlose WC-Keramik sowie die leise und gründliche Spülung mit Turbo-Flush. Das Dusch WC punktet zudem mit dezenter Nachtbeleuchtung und separater Lady-Dusche.

Als frisch gekürte „World’s No. 1 Brand“ der Dusch-WCs zeigt der japanische Hersteller TOTO auf der ISH 2019 seine innovative WASHLET-Technologie und wie das digitalisierte Bad im privaten und öffentlichen Raum in Zukunft aussieht. Unter dem Begriff „Cleanovation“ beschreibt TOTO seine größte Stärke: Hygienetechnik unsichtbar in modernes Design zu integrieren.

Haustechnik-Highlights

Wer seine Heizung bequem und energiesparend über Smartphone oder Tablet regeln möchte, dem bietet Bosch Thermotechnik mit seinem Bosch Gateway KNX 10 auf der IHS ein optimales Tool dazu an. Gas- und Ölheizungen sowie Wärmepumpen von Buderus und Junkers so auf Smart Heating upgegraded.

Der Entwässerungsspezialist Kessel stellt Minilift S und Aqualift S Compact vor, neue Kleinhebeanlagen mit leistungsstarken Pumpen für ein höheres Nutzvolumen.Der Rückstauverschluss StaufixControl kann platzsparend und sicher in WU-Beton verbaut werden. Er löst bei Rückstau optischen und akustischen Alarm aus und lässt sich ideal in Smarthome-Lösungen integrieren.