Afrika ist ihre große gemeinsame Liebe

Marlen und Sven Norberg ließen den Umbau des Bauernhauses so planen, dass dem Bad eine besondere Bedeutung und damit auch eine angenehme Großzügigkeit zukam. Im Gespräch mit den Badprofis kristallisierte sich das Ziel heraus, das über allem stand: Der naturnahe Charakter des Gebäudes sollte erhalten bleiben und mit dem speziellen afrikanischen Flair eine Einheit bilden. Interior Designer Stephan Pöppelmann erarbeitete Hand in Hand mit dem Badberater der Badausstellung einen Entwurf, der die Bauherren spontan begeisterte.

Zum einen berücksichtigte er mit der großzügigen Sitzgelegenheit, den auf unterschiedlichen, mit Stufen verbundenen Ebenen und der direkten großen Öffnung zum Garten hin den Wunsch nach Wohnlichkeit. Die Bauherren wünschten sich kein Bad „zum Waschen“ – sondern zum darin leben, Zeit verbringen, genießen, ob allein oder zu zweit. Betont wird das nun durch die bunten Kissen auf der Sitzbank, die Marlen Norberg teilweise tatsächlich aus Namibia mitbrachte. Andere fand sie nach langem Suchen bei Les-Ottomans Home Design. Das Foto des Wasserbüffels ist ebenso wie die anderen afrikanischen Dekorationsartikel eine eigene Erinnerung an die Zeit in diesem faszinierenden Land. Die alten Holzbalken integrierten die Badplaner ebenfalls bewusst in die Raumgestaltung.

Duschen wie im Regenwald

Im Dezember beginnt die offizielle Regenzeit und die ansonsten oft kargen Ebenen verwandeln sich in blühende, grüne Landschaften. Diesen Regen, die teilweise heftigen, aber warmen Schauer – an die wollte er sich immer erinnern. Für die Badprofis ein Anlass, die untere Ebene des Raums einer großen Duschanlage vorzubehalten. Im Mittelpunkt steht hier nicht mehr nur die Körperpflege, sondern eine sinnliche Erfahrung: Stimmungsvolles Licht, wohliger Dampf und entspannende Musik werden mit Licht-, Dampf- und Sound-Modulen zum täglichen Duscherlebnis. Im Sommer wird die Reminiszenz an die Regenzeit noch authentischer: Direkt außerhalb der Terrassentür haben die Badprofis im dicht bepflanzten Garten eine Outdoordusche mit zurückhaltenden, aber wirkungsvollen Designarmaturen platziert. Auch bei einem Schaumbad in der frei stehenden Badewanne trägt der freie Blick in den Garten zur Entspannung bei. Der Badberater hatte zu den Stichworten Natur – archaisch – Afrika sofort die Badewanne Squaro Prestige mit dem individuell von Hand aufgebrachtem Echtholzfurnier vor Augen. Ein edler Blickfang, der sich genauso in klassisch elegante Bäder einfügt. Den optimal dazu passenden Waschplatz Citterio hat Sven Norberg in der Badausstellung gesehen und sich sofort dafür entschieden. In der Holzstruktur Graubraun und dem klaren Kontrast zu der strahlend weißen Keramik fügen sich die Unterschränke perfekt in das naturverbundene Ambiente ein. Marlen fühlt sich mit den Farben und Materialien rundherum wohl in ihrem neuen Afrika-Bad und genießt die gelungene Atmosphäre ganz ohne Kitsch oder Überstilisierung. 

PERFEKTE LÖSUNGEN FÜR EXTRAWÜNSCHE

Lediglich die Giraffen im Garten fehlen ihr, sagt sie – doch sogar für solche Extrawünsche gibt es die perfekte Lösung: Mit der Wandverkleidung PanElle von Duscholux kann man sein individuelles, eigenes Fotomotiv aus dem letzten Urlaub an die Wand in der Dusche anbringen. Das clevere Wandverkleidungs-System wurde entworfen, um Teilrenovierungen im Bad schnell, ohne Schmutz und große Umbauarbeiten zu ermöglichen. Alte Fliesen müssen nicht entfernt werden, sondern die Wand wird einfach „neu eingekleidet“. Die mit Acryl beschichteten Hartschaum-Platten gibt es in vielen attraktiven Farben und Mustern – und auf Wunsch, wie im Bild oben, auch mit individuellem Fotodruck. Sie werden auf dem bestehenden Untergrund installiert, ohne langwierige Umbauarbeiten und ohne Schmutz und Staub. Sogar afrikanisches Steppengras kann ins Bad gezaubert werden: Die DLight Air Duschabtrennung von Duscholux mit integrierter LED-Lichtleiste bietet neue Möglichkeiten bei der Gestaltung. Sie steht praktisch frei im Raum und bietet Farblichtprogramme mit individuellen Effekten für jede Stimmung. Das Motiv „Gräser“ ist sogar als Standard erhältlich. Dass es so einfach ist, sich nach Afrika zurückzuträumen, hätten die Bauherren nicht gedacht. Mit den Ideen und der Umsetzung durch die Badprofis ist eben sogar eine „andere Welt“ im eigenen Zuhause möglich.

DIE PROFIS IN DER BADAUSSTELLUNG VERWIRKLICHEN IHR TRAUMBAD

Radius:
Land: