Die moderne, barrierefreie Badgestaltung von VitrA Conforma beinhaltet einen großzügigen Waschtisch mit raumsparendem Siphon installiert, so dass man davor sitzen kann, ein Stand-WC, Dusche und praktische Regalwände in hellem Holz mit Glasböden.

Offene Räume als Erholungsoase

Barrierefreie Badplanung beginnt schon beim Grundriss: Offene, großzügige Räume sind nicht nur die perfekten Erholungsoasen sondern ermöglichen Bewegungsfreiheit – auch mit einem Rollstuhl. Mit kontrastreichen Highlights, einer klaren Linienführung und guten Lichtverhältnissen wird die Orientierung im Bad auch bei abnehmender Sehstärke ermöglicht.

Funktionalität und Form vereint

Mit den Conforma WCs lassen sich barrierefreie Gestaltungen in modernster Optik realisieren: Sie lassen sich auf einer Sitzhöhe von 48 cm montieren, wodurch das WC auch für Rollstuhlfahrer nutzbar wird. Außerdem verfügt es über die innovative, spülrandlose VitrAflush-Technologie – für extra leichte Reinigung und ein Maximum an Hygiene. Wer sein Bad renovieren und bereits vorhandene Anschlüsse nutzen möchte, kann eines der (+6 cm)-Modelle wählen: Hier wird durch intelligentes Produktdesign ebenfalls eine Sitzhöhe von 48 cm erreicht – sowohl als Stand- oder Wand-WC.

Spülrandloses WC von VitrA Conforma aufgeklappt mit Einsicht von oben vor grauen Fliesen. Mit Haltestange links.
Badezimmer mit Barrierefreiheit aus Waschbecken unterfahrbar und einem in Komforthöhe montierten WC von VitrA Conforma.

Keramik für Sicherheit & Funktion

Auch der Conforma Waschtisch verbindet Barrierefreiheit mit bestem Design: Seine organisch gerundete Vorderseite passt sich perfekt an die Körperergonomie an. Spezielle, unsichtbar versteckte Kanten ermöglichen es Rollstuhlfahrern, sich problemlos an den Waschtisch heranzuziehen. Wie bei der gesamten Badserie wirkt die Oberflächenveredelung VitrAclean von VitrA Bad Kalkablagerungen und Schmutz entgegen.

Katalog VitrA

Kostenlose Katalogbestellung

VitrA Bad GmbH

Katalog VitrA