Axor Bouroullec 740x320-Slider-1 Axor Bouroullec 740x320-Slider-2 Axor Bouroullec 740x320-Slider-3

Mit Axor Bouroullec definieren Axor und die Designer Ronan und Erwan Bouroullec das Thema Individualisierung im Bad neu.

"Feel Free to Compose"

Wer wünscht sich nicht, sich sein Bad ganz nach seinen individuellen Vorstellungen einzurichten? Mit Axor Bouroullec bieten wir „die Freiheit, frei zu gestalten“ – sodass dieser Raum ganz auf die persönlichen Bedürfnisse und Wünsche des Nutzers zugeschnitten werden kann.

  • Das Konzept der Kollektion: „die Freiheit, frei zu gestalten“

    Das charakteristische Merkmal von Axor Bouroullec ist die Einladung an den Nutzer, seine eigene perfekte Lösung für sein ganz individuell gestaltetes Bad zu finden.

    Im Waschtischbereich bieten die Ablagen nicht nur viel Platz für Persönliches, sondern sie sind gleichzeitig die Basis für die schier unendlichen Kompositionsmöglichkeiten von Armatur und Waschtisch. In der Tat lassen sich auf den Ablagen Armaturenauslauf sowie -griffe frei platzieren – und zwar genau dort, wo sie in jedem Einzelfall gebraucht werden: Beispielsweise an einer Stelle, wo sie für Kinder leicht erreichbar sind, oder an einer Position, die sich besonders gut für Linkshänder eignet. Oder die einfach nur dem individuellen Geschmack gerecht wird.

    In Kombination mit den Waschtischen, die als Wand- oder Einbaumodell mit einer oder zwei versetzten Ablagen erhältlich sind, potenzieren sich die Gestaltungs- und Anordnungsoptionen der individuellen Armaturenelemente weiter, die vom Einhebel-Waschtischmischer bis zur Zwei- oder Drei-Loch-Armatur für die Montage auf dem Waschtisch oder an der Wand reichen. „Am Ende hat jeder die Freiheit zu entscheiden, welche Lösung die beste für ihn ist“, erklären Ronan und Erwan Bouroullec.

  • Axor Bouroullec Wanne

    Passend wie auch funktionell nimmt die Axor Bouroullec Wanne ihren Platz im individuell gestalteten Bad ein. Wie beim Waschtisch lässt Axor Bouroullec auch hier dem Nutzer alle Freiheit, selbst zu entscheiden:  Nutze ich die beiden Ablagen, um das Radio in greifbarer Nähe zu haben oder den nassen Schwamm abzulegen, oder um die Wannenarmatur so anzubringen, wie ich es mir wünsche und benötige? Und egal, ob sie Teil des Waschtisches oder der Badewanne sind oder ob als individuelles Accessoire oder gar als Armatur selbst – sie erfüllen immer mehr als eine Funktion.

  • Das Design der Kollektion: sanft, elegant und zeitlos

    Dabei fügen sich die individuellen Elemente von Axor Bouroullec in ihrem unaufdringlichen und eleganten Aussehen perfekt in verschiedenste Badambiente und -umgebungen ein. Die fließenden, einfachen und natürlichen Formen – ohne Ecken und Kanten – folgen dem Fluss des Wassers und laden zum Anfassen ein. „Uns war es wichtig“, so die Designer Ronan und Erwan Bouroullec, „Produkte zu gestalten, die durch ihre ruhige Ausstrahlung eine warme Balance im Raum herstellen. Unsere Intention war, dass der Nutzer sich rundum wohlfühlt, wenn er sich im Bad bewegt.“ Ganz diesem Anspruch entsprechend haben Ergonomie und Komfort höchsten Stellenwert bei Axor Bouroullec.