SPLASH-Leserreise-Ritzlerhof-slider-1 SPLASH-Leserreise-Ritzlerhof-slider-2 SPLASH-Leserreise-Ritzlerhof-slider-3 SPLASH-Leserreise-Ritzlerhof-slider-4

SPLASH nimmt Sie mit in das Selfness & Genuss Hotel Ritzlerhof im Ötztal

Im schönen Ötztal, rund zwei Stunden Autofahrt von München entfernt, eröffnete Mitte Dezember 2012 das Ritzlerhof Selfness & Genuss Hotel seine Pforten. In bezaubernder Hochplateaulage bietet das erste Selfness-Hotel Tirols einen traumhaften Panoramablick auf die umliegenden Berge. 48 Zimmer und Suiten laden mit großzügigen Terrassen und edlen Holzbalkonen zu unbeschwerten Stunden inmitten der Natur ein. In Ruhe und Abgeschiedenheit können Gäste ab 12 Jahren das ganze Jahr über ihre Kraftreserven auffüllen und Impulse für den Alltag mit nach Hause nehmen.

Wellness und Selfness
Selfness ist Wellness für das Ich – zum Angebot des Hauses zählt neben Mentaltraining, Bewusstseinsschulungen, Yogaworkshops und Feuerlaufseminaren auch die Lebensfeuer®-Messung nach Autonom Health. Sie ist ein Indikator für den eigenen Lebensstil und die damit verbundene Vitalität. Mithilfe eines 24-Stunden-EKGs lassen sich Aussagen über das Leistungspotenzial, die Stressanfälligkeit und -belastbarkeit sowie zum Schlaf- und Essverhalten treffen. Im Spa- und Wellnessbereich sorgen ein Innen- und Außenpool, Dampfbad, Biosauna, finnische Außensauna, Fitnessraum und viele Ruhemöglichkeiten für Entspannung. In den Behandlungsräumen kommen Kosmetika von Gertraud Gruber und Produkte der renommierten Naturlinie alpienne mit Rohstoffen aus dem benachbarten Pitztal zum Einsatz.

Kulinarik
Küchenchef Gregor Klöter und sein Team servieren im Restaurant Gameza und im à la carte-Restaurant Furmenta mit Kräutern aus dem hauseigenen Garten verfeinerte Gerichte. Ein Großteil der Produkte wie Eier, Milch, Butter, Käse, Honig sowie Fleisch, Fisch und Schnaps wird von nahegelegenen Bauernhöfen und lokalen Produzenten bezogen. Im ganzen Haus steht zudem frisches Wasser aus der eigenen Bergquelle bereit. Am Chef’s Table haben Gäste die Möglichkeit Gregor Klöter und seinem Team über die Schulter zu schauen und mehr über die regionalen Produkte und verschiedenste Zubereitungstechniken zu erfahren. Der Restaurantleiter und zeitgleich einer der jüngsten Sommeliers Österreichs, Dominic Strigl, empfiehlt zu allen Speisen den passenden Tropfen. Eine große Bar sowie eine sonnige Terrasse mit Panoramablick runden das Angebot ab.

  • Umgebung & Aktivitäten

    Fünf Hektar Wald, Wiesen, Felsen und Bachläufe umgeben den Ritzlerhof und laden ganzjährig zum Entdecken der Natur ein. Rund zwei Kilometer trennen die Gäste vom Piburger See, dem wärmsten Gebirgssee Tirols. Das Ötztal verfügt über ein umfangreiches und qualitativ hochwertiges Freizeit-und Kulturangebot. Neben Naturschätzen wie etwa dem Stuibenfall, Tirols größtem Wasserfall, finden sich rund 1.600 Kilometer Wanderwege und über 600 Routen mit Bilderbuchkulisse für Radfahrer und Mountainbiker. Im Winter ist Skifahren in den nahegelegenen Skiregionen Kühtai, Hochötz und Sölden möglich.