Unerwartet frische Aussichten - DIANA Badplanung: Großartige 9 Quadratmeter

Dieses intelligente Badkonzept zeigt, wie kluge Badplanung echten Mehrwert bringt. Nicht zufällig nimmt das Wandbild das Motiv einer maritimen Welle auf – denn die freistehende Wanne wird auf diese Weise besonders effektvoll sozusagen als Ozean-Dampfer inszeniert. Das abgetrennte WC schafft zusätzliche Privatsphäre. Die Dusche DIANA Freeway erweitert den Raum bei Bedarf, denn die Glaselemente lassen sich komplett an die Wand falten. Wenn einfach alles passt, dann ist das kein Zufall, sondern wohlüberlegte Badplanung vom Profi: Hier nimmt das Wellendesign des Waschtischunterschranks ganz natürlich das Motiv des Wandbildes auf – und auch die Wahl der Fliesen im Design von Schiffsplanken ist kein Zufall. Wasser, Wellen, Wohlbefinden: Die exklusive freistehende Wanne ist unabhängig von der Wand, da die ausgefallene Standarmatur am Boden installiert wird.

Die Lösung für Freistehwannen: Badewannen-Standarmatur
Außergewöhnliche Armatur, die im Bad zum absoluten Design-Objekt wird. Die Lösung/Problemlöser speziell für Freisteh-Wannen, da hier kein Wasser-Wandanschluss mehr nötig ist. Das Wasser kommt über den Boden. Dadurch flexibel passend zur Wanne im Raum planbar. Besteht aus Mischer mit Umstellknopf (Wanneneinlauf oder Handbrause umstellen), optisch passende und designbetonte Life Stabhandbrause, Schlauch mit schwenkbarem Schlauchhalter und Wanneneinlauf, alles vereint in einer langen, schlanken Ausnahme-Armatur.

  • Waschplätze

    Welle der Harmonie: Längst hat die Vorstellung ausgedient, dass nur symmetrische Anordnungen harmonische Räume mit guten Proportionen schaffen. Die Badmöbel von DIANA Sinus beweisen mit ihrer ganz besonderen Form, dass gerade ein Design jenseits der Konventionen starken Charakter zeigt und dennoch das ästhetische Gleichgewicht hält. DIANA Sinus nimmt den gestalterischen Schwung auf und behält ihn konsequent etwa bei den passenden Waschtischen aus Mineralguss bei. Das Formen-Leitmotiv bleibt auch in Details wie den Griffen präsent.

  • Duschplätze

    Duschplätze aus guten Gründen: Die Entscheidung für einen Duschplatz stützt sich auf eine ganze Reihe von Vorzügen. Ein wichtiges Kriterium neben der Freiheit von Kanten und Barrieren ist das Höchstmaß an Gestaltungsspielraum. Denn DIANA bietet vorgefertigte Module, die sich einfach überfliesen lassen. Auch die Montagefreundlichkeit spricht für Duschplätze: Während andere Systeme erst aufwendig mit einem Gefälle versehen werden müssen, ist dieses bei DIANA-Duschplätzen bereits integriert und die Rinnen und Roste fix abgedichtet – egal ob der Ablauf direkt an der Wand (Abb.) oder raumseitig gewünscht wird.

  • Duschkabinen

    Problemlöser: Duschkabinen von DIANA Freeway wurden mit einem klaren Ziel konzipiert: nämlich Probleme zu lösen und dennoch komfortabel zu bleiben. Der Schlüssel dazu liegt in den komplett faltbaren Türen. Das ist etwa bei begrenzten Flächenmöglichkeiten sehr nützlich, weil die Dusche praktisch keinen Platz wegnimmt, wenn sie gerade nicht gebraucht wird und die Flügel eingeklappt an den Wänden ruhen. Auch in Bädern für Menschen mit Bewegungseinschränkungen ist DIANA Freeway die ideale Wahl, weil sie in Kombination mit bodenebenen Duschplätzen einen barrierefreien Zugang ermöglicht – auch mit Rollstuhl.