Armaturen für Ihr Bad

Finden Sie die Armatur, die zu Ihrem Bad und Ihren Wünschen passt

Armaturen geben dem Bad eine persönliche Note, sind sie doch in unzähligen Designvarianten zu haben. Gleichzeitig verbirgt sich darin Technik zum Wassersparen, Start-Stopp-Sensoren oder sogar LEDs für farbig beleuchtetes Wasser. Unterschieden werden die Armaturen nach ihrem Aufbau. Es gibt folgende Varianten:

  • Kaltwasser Armaturen
  • Mischbatterien mit zwei getrennten Reglern
  • Einhebelmischer
  • Thermostat Armaturen


Rund 15 bis 25 Liter Wasser pro Minute können aus einer Armatur im Bad entnommen werden. Doch Wasser ist ein wertvoller Rohstoff – zahlreiche Hersteller setzen deshalb auf Armaturen, die Wasser sparen. Auch die Einhebelmischer tragen dazu bei, weil mit ihnen schnell die richtige Temperatur gefunden ist. Perlatoren in der Armatur können ebenfalls beim Wassersparen helfen: Sie setzen dem ausströmenden Wasser größere Mengen Luft zu, so dass weniger Wasser benötigt wird.

Armaturen richtig pflegen

Vor allem in Gegenden mit hohem Kalkanteil im Wasser ist der Reinigungsaufwand im Bad hoch – jeder Wassertropfen hinterlässt einen Fleck auf Armaturen und Sanitärobjekten. Doch Scheuern oder aggressive Reiniger schaden nicht nur der Umwelt, sondern auch der Armatur. Besser sind milde Reiniger und weiche Lappen – gründliches Trockenreiben sorgt für den gewünschten Glanz. Auch der Perlator muss hin und wieder gereinigt werden, denn hier lagert sich ebenfalls Kalk ab. Bei den meisten Armaturen lässt sich der Perlator leicht herausschrauben. Dann kann bei Bedarf der Dichtungsring gewechselt werden und das verkalkte Sieb mit einem Kalklöser oder Essig entkalkt werden.

Nun müssen Sie nur noch eine Armatur finden, die zu Ihren Vorstellungen passt –Inspirationen verschiedener Hersteller finden Sie hier.

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. > Mehr Informationen