Armatur-Xeris-Schell-auf-SPLASH-Bad

SPLASH im Gespräch mit Jens Gebers, Leiter Marketing bei SCHELL, über die smarte Vernetzung von Sanitärarmaturen und die neue SCHELL Armaturenfamilie XERIS:

Herr Gebers, die Armaturenfamilie XERIS von SCHELL ist in der Öffentlichkeit zu Hause, denn besonders dort spielt sie ihre Stärken aus. Was zeichnet sie aus?
XERIS wertet den Waschtisch in öffentlichen Waschräumen merklich auf. Sie verbindet einwandfreie Hygiene, erstklassiges Design und dauerhafte Funktion miteinander. Dank der großen Variantenvielfalt – insgesamt sind es 32 – muss niemand Kompromisse eingehen. Der Kunde kann aus drei Größen, unterschiedlichen Auslösemechanismen und mehreren Möglichkeiten zur Temperaturregulierung wählen.

Welche Funktion erfüllt das Design der XERIS im öffentlichen Umfeld?
Sanitärräume sind wie Visitenkarten des Betreibers im Restaurant, Büro oder am Flughafen. XERIS veranschaulicht hier den Fluss des Wassers – klar und rein – durch die maximale Reduktion des Designs. Wo kommt das Wasser her, wie fließt es um die Ecke, wo kommt es raus: Sichtbar wird dies in der großen Fläche des eleganten Auslaufs. Auch der designstarke Kontrast von Wasserauslauf und Standkörper ist neu: Unten der sanfte, organische Übergang – oben die geradlinige Fläche. XERIS ist modern, präzise und selbstbewusst.

eSchell-Wassermanagement-Grafik-auf-SPLASH-Bad

Lässt sich die XERIS Armaturenfamilie in die zunehmend vernetzte Technik moderner Gebäude integrieren?
Natürlich bieten wir bei SCHELL die Möglichkeit der intelligenten Vernetzung an: Das eSCHELL Wassermanagement-System vernetzt neben fast allen elektronischen Armaturen von SCHELL natürlich auch die XERIS E. Hygienespülungen und Armaturenparameter werden via Funk oder Kabel zentral und effizient gesteuert und protokolliert. Es ist schnell per Plug & Play installiert und über PC, Tablet oder Smartphone zu bedienen.

SCHELL spricht bei der XERIS E-T vom Highlight der Produktfamilie – warum?
Ihr Thermostat kombiniert Komfort, exakt temperierte und stabile Wassertemperatur und Verbrühungsschutz. Ihre berührungslose Sensorsteuerung garantiert einfache Bedienung, maximale Hygiene und sparsamen Wasserverbrauch. Bei Kaltwasserausfall riegelt die Armatur sofort das Heißwasser ab. Dazu kommt die Möglichkeit der thermischen Desinfektion. Die gesamte Wasserführung läuft außerdem in hochwertigen Kunststoff-Bauteilen. Die Oberfläche der Armatur erhitzt sich nicht und es verbleibt so gut wie kein stagnierendes Wasser in der Armatur. Selbstverständlich werden nur trinkwassergerechte Werkstoffe verwendet. Mehr Sicherheit geht nicht.

Und wenn keine elektronische Armatur gewünscht wird?
Dann steht XERIS SC mit der innovativen SCHELL Selbstschlusskartusche bereit. Sicherheit und Hygiene, Temperatur- und Laufzeitbegrenzung, kinderleichte Bedienung sowie trinkwassergerechte Werkstoffe gehören auch zu ihren Vorzügen.