Designkonzept-Grid-Waschtisch-Badewanne-von-Studio-Aisslinger-Kaldewei-auf-SPLASH-Bad

Studio Aisslinger entwirft revolutionäres Designkonzept für Kaldewei

Das Bad als Wohlfühlort voller kreativer und unkonventioneller Wohnlichkeit – das sieht Werner Aisslinger als neue Mission der Baddesigner. Gemeinsam mit Tina Bunyaprasit hat das weltweit renommierte Studio Aisslinger für Kaldewei zwei revolutionäre Designkonzepte entwickelt. Eine neue Interpretation der klassischen Badobjekte Waschtisch und Badewanne möchte Studio Aisslinger liefern, sowie fantasievolle Anregungen für die Produktentwicklung von Kaldewei. Um frischen Wind ins Bad zu bringen, setzten die beiden Designer auf Farbe und die Struktur von offenen Rahmen.

Designkonzept-Badewanne-Tricolore-von-Studio-Aisslinger-Kaldewei-auf-SPLASH-Bad

Designkonzept TRICOLORE – frische Farbakzente

Die klassische Löwenfußbadewanne neu verstehen und sie durch die Brille moderner Gestaltung betrachten – das war der Anspruch von Studio Aisslinger beim Designkonzept TRICOLORE für Kaldewei. Die Badewanne wird in zwei Farben emailliert und durchbricht mit Akzenten in hellen Rosa- oder Blautönen das übliche Weiß des Bades. Durch das tragende Gestell, in dem die Badewanne von Kaldewei liegt, kommt eine dritte Farbe hinzu: Das breite, komplett umlaufende Stahlband schmiegt sich an die Wanne an wie aus einer anderen herausgeschnitten.

Waschtisch-Tricole-von-Studio-Aisslinger-Kaldewei-auf-SPLASH-Bad
Designkonzept-Waschtisch-Grid-von-Studio-Aisslinger-Kaldewei-auf-SPLASH-Bad

links: Waschtisch TRICOLORE
rechts: Waschtisch GRID

Designkonzept GRID – geometrische Leichtigkeit

Mit Designkonzept GRID lösen die kreativen Köpfe von Studio Aisslinger klassische Strukturen von Transparenz und Form auf. Wie eine Skulptur wirkt die Wanne von Kaldewei, umgeben von einem filigranen Gerüst. Durch die Verbindung von Rechteck und Oval erfrischt Studio Aisslinger mit einem ganz neuen Designkonzept. Die dünnwandigen Badobjekte von Kaldewei scheinen dank des zarten Gebildes um sie herum noch mehr im Raum zu schweben, als sie es ohnehin schon tun würden. Die Gitterstruktur hat aber mehr als nur dekorativen Nutzen: In sie lassen sich Körbe einhängen, die als Ablagefläche für Badaccessoires dienen können. Aber Kaldewei  und Studio Aisslinger denken bei diesem Designkonzept noch einen Schritt weiter: Auch Pflanzen lassen sich in die Rahmen integrieren – für den ganz persönlichen „urban jungle“. Gemeinsam mit TRICOLORE ist GRID das neuartige Designkonzept von Studio Aisslinger für Kaldewei.