Welche Badmöbel gibt es?

Fächer und Schubladen, Auszüge und Spiegeltüren: Moderne Badmöbel bestechen neben der Optik vor allem durch innere Werte. Da gibt es Steckdosen, Handtuchhalterungen oder Ablagen für Kosmetik-Produkte, Rasierer und Zahnbürsten. Auch der Fön oder Körbe für Schmutzwäsche finden Platz in den Badmöbeln. Integrierte Spiegel und Beleuchtung machen die geöffneten Möbel zu nützlichen Helfern. Schubladen und Vollauszüge erleichtern den Zugriff auf die Inhalte vor allem in Waschtisch-Unterschränken. Hochschränke verfügen auf Wunsch über Apothekerauszüge, wie man sie aus dem Küchenmöbelbau kennt. Im Familienbad schaffen vor allem geschlossene Badschränke Ordnung: Von der Bade-Ente über Styling-Accessoires bis hin zu Rasierer, Uhr und Schminkprodukten findet alles den optimalen Platz.

Gibt es Badmöbel für das Gästebad?

Wandhängende Schränke sind vor allem in kleineren Räumen eine gute Wahl, sorgen sie durch die Freifläche am Boden doch optisch für Größe. Waschtische kombiniert mit passenden Unterschränken schaffen ein einheitliches Bild und ansprechende Klarheit. Vor allem im Gästebad können Bad-Möbel bei der Raumnutzung helfen: Schmale Waschtische mit integrierten Fächern für Handtücher wirken leicht und bieten doch den nötigen Stauraum.

Nutzen Sie die Möglichkeit, aktuelle Badmöbel in der Badausstellung in Ihrer Nähe live zu erleben. Überzeugen Sie sich von Design und Funktion und lassen Sie sich beraten, welche Möbel perfekt zu Ihrem Badezimmer passen.