Smart-Home-Emma-von-Bosch-auf-SPLASH-Bad

Der intelligente Energiemanager von Bosch

Stromkosten sparen und auch im Smart Home die Energie der Sonne nutzen: Das ermöglicht der Energiemanager von Bosch. Er dient als Schnittstelle zum Beispiel zwischen einer Photovoltaik-Anlage und einer Wärmepumpe. So kann selbst erzeugter Strom unabhängig und effizient genutzt werden und passt so perfekt in das Smart Home der Zukunft.

Der Energiemanager von Bosch ist die perfekte Ergänzung für das Smart Home. Er erkennt, wenn Strom aus der Photovoltaik-Anlage eingespeist wird und leitet ihn vollständig in das hauseigene Stromnetz. Sobald der gesamte benötigte Haushaltsstrom durch Solarenergie abgedeckt ist, speist Bosch über den Energiemanager den übrigen Photovoltaik-Strom in die Wärmepumpe ein. Diese erwärmt das Wasser im Pufferspeicher – was anschließend zum Heizen genutzt werden kann.

Bosch passt mit den Energiemanager das Smart Home also den individuellen Gegebenheiten an: Je nach Verbrauch und der Energieproduktion durch Photovoltaik regelt der Energiemanager die Verteilung des Stroms. Besonders effizient arbeitet der Energiemanager von Bosch mit einem Stromspeicher, der überschüssige Energie auch später – beispielsweise in der Nacht – zur Verfügung stellen kann.

Die Produkteinführung des Energiemanagers ist Herbst 2018 geplant.

Smart-Home-Vernetzung-von-Bosch-auf-SPLASH-Bad

Photovoltaik – komfortabel mit dem Smart Home vernetzt

Die Steuerung erfolgt komfortabel über die praktische Smart Home App von Bosch. Dank einer nutzerfreundlichen Gestaltung bietet die App rund um die Uhr detaillierte Daten zur Energiebilanz, dem erzeugten Strom aus Photovoltaik sowie dem CO2-Ausstoß. Außerdem lässt sich ablesen, wie viel Geld durch den Energiemanager von Bosch bereits eingespart wurde.

Denn dank der effizienten Nutzung des selbst erzeugten Photovoltaik-Stroms macht Bosch das Smart Home nahezu unabhängig von der herkömmlichen Stromversorgung. Damit werden bis zu 80 Prozent der Energiekosten gespart – und dank Solarenergie außerdem die Ressourcen geschont.

Über den Bosch Smart Home Controller als Gateway lassen sich auch andere Geräte mit Energiemanager verbinden. So kann das Energiemanagement von Bosch den kostengünstigen Photovoltaik-Strom auch an andere Haushaltsgeräte wie Waschmaschine, Trockner oder die Geschirrspülmaschine weiterleiten.

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. > Mehr Informationen