Durchdachte Teamarbeit für maximale Funktionalität

Das unschlagbare Team der Condens Hybrid 8000i F von Bosch besteht aus dem Gas-Brennwertkessel Condens 8000i F, dem Hybrid-Manager MH200 und der Wärmepumpe Compress 7000i AW sowie einem Wasserspeicher mit 160 Liter bzw. 277 Liter Volumen. Das bodenstehende System kommt dank durchdachter Hydraulik an der Rückseite ohne eine Wärmepumpen-Inneneinheit aus und erfüllt sowohl die Leistungsansprüche der Anwender als auch den Nachhaltigkeitsaspekt mit einer CO2-Reduktion von bis zu 50% dank hoher Energieersparnis im Verbrauch. Der integrierte Hybridmanager übernimmt die smarte Leitung im Team und sorgt für den höchstmöglichen Effizienzgrad bei der Nutzung des Hybrid-Systems, indem er situationsangemessen die profitabelste Energiequelle wählt. Um die Klimafreundlichkeit der Anlage zu gewährleisten, deckt die Wärmepumpe mithilfe von regenerativer Energie bis zu 80% des Wärmebedarfs ab. Nach Ausschöpfung des Energiepotentials übernimmt die Gas-Brennwertkomponente die Wärmebereitstellung.   

Bosch Condens Hybrid 8000i F Heizungssystem
Innovative Hydraulik auf der Rückseite der Bosch Condens Hybrid 8000i F

Benutzerfreundlichkeit auf hohem Niveau

Bei der Entwicklung des Condens Hybrid 8000i F hat Bosch nicht nur neue Maßstäbe in Sachen Leistung kombiniert mit Klimaschutz gesetzt, sondern auch die Bedienungsfreundlichkeit der Anlage auf ein Maximum verbessert. Der Systemregler CW400 stellt als zentrale Steuerungseinheit die einfache tägliche Bedienung sowie eine schnelle Inbetriebnahme sicher. Auch bei Reparaturen kann durch die zentralisierte Regelung Zeit eingespart werden. Die Parametrierung der Wärmepumpe erfolgt neuerdings über die Kesselregelung bei optimal gewählten Standardeinstellungen. Das kompakte Hybridheizungssystem kann mit liegendem oder stehendem Speicher angeschlossen werden und benötigt keine speziellen Anschlüsse. In effizienter Weise wird der Condens Hybrid 8000i F an die vorhandenen Installationsanschlüsse der Gas- oder Ölheizung angeschlossen und überzeugt zudem durch ein geringes Geräuschaufkommen.  

Bosch Klimaheld grüßt aus der Zukunft

Klimaheld dank der umweltfreundlichen Technologie der Bosch Condens Hybrid 8000i F

Förderung für klimafreundliche Wärmenutzung

Das neue Condens Hybrid 8000i F Heizungssystem von Bosch ist dank seiner zukunftsorientierten Arbeitsweise förderungsfähig und das sowohl im Bestand als auch für den Neubau. Wird ein alter Öl-Kessel gegen das effiziente System ausgetauscht, beträgt die Förderung bis zu 40% der Anschaffungskosten, bei einem Austausch von Gas-Kesseln oder Wärmepumpen sieht das Förderprogramm der Bundesregierung bis zu 30% vor. Im Neubau werden das Brennwertgerät, der Speicher und die Regelung mit bis zu 20% gefördert, während bei der Wärmepumpeneinheit rund 35% förderungsfähig sind. Für eine Förderung ist kein zusätzlicher Pufferspeicher nötig.