Hände zusammengehalten damit der Wasserstrahl von oben reinfliessen kann.

Die HygBox Connect von SYR: für keimfreie Leitungen

Die Spülstation HygBox Connect von SYR ist die perfekte Lösung, um die Wasserleitungen trotz eines längeren Wasserstillstandes hygienisch und keimfrei zu halten. Besonders in Zeiten der Corona-Pandemie kommt es durch Schließungen in vielen Gebäuden zu einem geringen Wasseraustausch in den Leitungen und bei Temperaturen zwischen 25 °C und 55°C ist dies der optimale Nährboden für die Vermehrung von Keimen und Bakterien. Die HygBox Connect sorgt durch eine Analyse der Durchlaufzeiten für regelmäßige Sicherheits-Spülungen und verhindert somit effektiv und nachhaltig die Verbreitung von Bakterien. So bleiben die Leitungen nicht nur hygienisch, auch der hohe Kostenaufwand bei einer erneuten Inbetriebnahme einer Trinkwasserinstallation nach einem Stillstand wird vermieden.

Die Hygbox von SYR angeschlossen an ein Waschbecken

Nachhaltiger Schutz vor Keimen

Die HygBox Connect ermöglicht Betreibern besonders bei Bestandsobjekten einfach und sorgfältig ihrer Pflicht für die Einhaltung des bestimmungsmäßigen Betriebes einer Trinkwasseranlage nachzukommen. Bei Normalinstallationen ist ein Wasseraustausch nach spätestens sieben Tagen verpflichtend, bei erhöhten hygienischen Anforderungen bereits alle 72 h. Mit der HygBox Connect sind keine weiteren chemischen oder thermischen Desinfektionen der Leitungen mehr nötig. Sie garantiert die problemlose Einhaltung der Trinkwasserverordnung verlässlich und zu jedem Zeitpunkt. Die komplexe Armatur misst Durchfluss, Druck und Wassertemperatur, um so zum passenden Zeitpunkt eine Sicherheits-Spülung auszulösen. Ausgelöst wird nach Stagnationszeit oder Wassertemperatur. Mit einer bedarfsgerechten Spülung nach spätestens 72 Stunden werden Keime und Bakterien nachhaltig, hygienisch und schnell vermieden. 

Blonde Frau in pastell gekleidet liegt auf dem Bauch und tippt in ein Smartphone.

Bequeme Steuerung per App

Um die HygBox Connect jederzeit problemlos steuern und kontrollieren zu können, bietet SYR die SYR App an. Die HygBox verfügt über ein integriertes WLAN und kann so dauerhaft und einfach einen Überblick über alle wichtigen Daten wie Spülintervallen, Spülvolumen und vieles mehr geben. Um Wasser und Ressourcen zu sparen, gibt es zusätzlich die Option, die Stagnationszeit bis zur Spülung individuell zu programmieren. Außerdem können Temperaturen und Spülvolumen entsprechend einstellt werden. Alle gesammelten Daten lassen sich nicht nur jederzeit einsehen, sondern auch protokollieren und im html-Format exportieren. Dadurch können sie mühelos auf einem USB-Stick abgespeichert werden. Das SYR Connect System ermöglicht außerdem eine Vernetzung der Trinkwasserinstallation mit allen integrierten Spülstationen und auch diese Daten werden dokumentiert.

SPLASH Bad SYR Hygbox Anschluss Am Rohr

Unkomplizierte und schnelle Installation

Die HygBox Connect kann einfach und schnell angebracht werden. Die Wandhalterungen ermöglichen eine Installation an nahezu allen Waschtischen oder direkt an Entnahmestellen für Trinkwasser. Die Steckverbindungen der Abflussschläuche können problemlos mit den vorhanden verbunden werden und somit ist die HygBox die perfekte hygienische Lösung für Neubau oder Bestandsobjekte. Die Stromversorgung läuft über eine Batterie oder ist optional auch mit einem Netzteil möglich.

Radius:
Land:
SYR Magazin

Kostenlose Katalogbestellung

SYR Hans Sasserath GmbH & Co. KG

SYR Magazin

Einblick in den Katalog

Unter „Katalog kostenlos anfordern“ verlinken wir Sie direkt auf die entsprechende Bestellwebsite des Herstellers. Alternativ öffnet sich in Ihrem Mail-Programm eine vorgeschriebene Mail, die Sie bitte mit Ihren persönlichen Daten ergänzen und abschicken.

Katalog kostenlos anfordern