SPLASH-Bad-Kuechenarmaturen-Hansa

Langlebige und hochwertige Küchenarmaturen

Schönes Design kombiniert mit moderner Technik – so sollte eine Küchenarmatur sein

Küchenarmaturen sind täglich mehrfach in Benutzung. Neben dem Design sollten daher vor dem Kauf ein paar Punkte berücksichtigt werden, damit die Küchenarmaturen lange funktionsfähig bleiben und zum Bedarf der Bewohner passen.

Wichtig ist vor allem, den vorhanden Platz für die Küchenarmaturen auszumessen. Spülbecken, die bereits Durchlässe für die Armatur haben, sollten mit einem passenden Modell bestückt werden. Aber auch die Höhe der Küchenarmaturen spielt eine Rolle: moderne Armaturen mit Handbrausen sind hoch – prüfen Sie vor dem Kauf, ob ein Oberschrank oder das Fenster durch die Armatur beeinträchtigt werden.

Wenn die Spüle mehrere Becken und Abläufe hat, sind schwenkbare Küchenarmaturen eine gute Wahl: So kann das Wasser leicht dorthin gerichtet werden, wo es gebraucht wird. Viele Armaturen haben eine integrierte Handbrause – der vordere Teil des Wasserhahns kann einfach heraus gezogen werden und gleitet anschließend zurück in die Armatur. Aufwändigere Küchenarmaturen verfügen über eine separate Handbrause, wie sie in der Gastronomie üblich ist.

Ein weiteres Kriterium für Küchenarmaturen ist die Handhabung. Oft wird in der Küche das Wasser mit dem Ellbogen an- oder ausgeschaltet, weil beide Hände einen heißen Topf halten oder das Obst im Sieb zu schwer für eine Hand ist. Ein Einhebelmischer, der sich gut erreichen lässt ist da besonders praktisch. Inzwischen gibt es auch Küchenarmaturen mit Start-Stopp-Sensoren. Ein Tipp: Achten Sie auch darauf, ob die Küchenarmaturen überwiegend von Links- oder Rechtshändern bedient werden – der Hebel ist bei den Küchenarmaturen oft nicht mittig sondern seitlich angebracht. Die „falsche“ Seite kann auf Dauer stören.

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. > Mehr Informationen