Luxus auf 12 qm: Das Bad als Lebensraum SPLASH sprach mit Mona Twist, Fachberaterin „Schönes Bad“ bei Georg C. Hansen in Flensburg

SPLASH: Frau Twist, der Trend zum Internet-Shopping hat längst auch den Bereich Bauen und Wohnen erreicht. Viele Kunden bereuen es später. Was sind die stichhaltigsten Argumente, lieber gleich zu Ihnen in die Fachausstellung Bad zu kommen?
M. Twist: Vernünftigerweise ist der Trend zum Internet bereits wieder rückläufig – zu unübersichtlich ist das Angebot, zu mühsam die Sucherei für den Kunden. Und die meisten haben auch verstanden, dass man ein Bad nicht „mal schnell selber zusammenbastelt“. Sie bekommen bei uns eine ganze Erlebniswelt und das Erlebnis fängt eben schon mit dem Besuch der SPLASHFachausstellung an, denn hier können Sie die Produkte bereits in einem gestalteten Ambiente sehen, sie erfühlen, ihre Abmessungen realistisch einschätzen und beispielsweise eine Badewanne eben auch „probeliegen“. Ihre ganz persönlichen, individuellen Vorstellungen setzen wir dann in realistische 3D-Ansichten um, damit Sie Ihr Bad schon einmal vorab betrachten können.

Badausstellung Georg C. Hansen

SPLASH: Die richtige Planung und die Produktkenntnis sind also Ihre „Rezepte“ für die „Erlebniswelt Bad“?
M. Twist: Das ist lange nicht alles. Es geht nicht nur um die richtige Ausnutzung des Grundrisses, sondern auch den Zuschnitt auf die aktuellen und zukünftigen Bedürfnisse der Nutzer und ihre Familiensituation, z.B. unter dem Aspekt Barrierefreiheit. Wir schaffen die Wohlfühl-Atmosphäre und das richtige Licht an den richtigen Stellen, wir beachten Komfortaspekte wie geschickt platzierten Stauraum, Ablage- und Sitzflächen. Eine Terminvereinbarung vor
Ort ist für uns und die von uns koordinierten Handwerker selbstverständlich – so wird oft noch die ein oder andere Platzreserve gefunden, die man noch besser nutzen kann, oder eine ganz neue Raumaufteilung mittels Installationswänden entworfen. Und der Installateur baut schließlich alles sauber und fachgerecht ein. Nicht zu vergessen stehen Service, Gewährleistung und Garantie als ganz große Pluspunkte auf unserer Seite. Man sollte nie unterschätzen, dass das eigene Bad eine Investition für die nächsten 15 bis 20 Jahre ist – wer da am falschen Ende spart und sich nur auf Schnäppchen und zweifelhaftes „Do-it-youself“ einlässt, ärgert sich schnell. Eine klare Budgetvorstellung ist aber natürlich berechtigt und sollte gern mit zu uns in die Fachausstellung gebracht werden – neben einem Grundriss des alten Badezimmers oder auch einem Foto. Mein persönlicher Tipp: Gehen Sie vorab in SPLASH auf Ideen- und Vorbildsuche!

Hier gehts zur SPLASH-Badausstellung in Ihrer Nähe.

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. > Mehr Informationen