SPLASH Profi-TIPPS für Ihr Familienbad

  1. Für den Waschtisch im Familienbad bietet sich der Werkstoff Corian (Mineralwerkstoff) oder Mineralguss an. So ist er reparabel und verlängerbar und bietet dadurch großzügige Ablageflächen. Keramik-Waschtische zeigen sich mit einem speziellen Oberflächenschutz besonders pflegeleicht. Für das Anstauen von Wasser ist eine ausreichende Beckentiefe wichtig. Waschtisch-Unterbauten sollten mit maximalem Stauraum und praktischen Vollauszügen gewählt werden. Berührungslose Armaturen sind hygienisch und sparsam.
  2. Eine bodengleiche oder superflache Duschwanne mit rutschhemmender Oberfläche verhindert Stolperfallen für Groß und Klein. Eine Duschabtrennung mit Schiebetüren spart am meisten Platz. Sicherheitsechtglas – am besten mit Schmutz abweisender Oberflächenversiegelung – ist langlebiger und verkratzt nicht so leicht wie Acryl. Als verspiegelte Version bietet es zusätzliche Spiegelfläche und lässt den Raum größer wirken. Dusch-Systeme mit Thermostat inkl. Verbrüh-Schutz dienen nicht nur der Sicherheit, sondern sparen auch Wasser und Energie.
  3. Badheizkörper dienen der Familie als zusätzliche Handtuchhalter. Vollflächige Modelle bieten mehr Wärmeleistung und sind reinigungsfreundlicher als der herkömmliche Sprossen-Heizkörper.
  4. Badewannen mit Mittelablauf können auch zu zweit – z.B. ganz bequem von Geschwisterkindern zum Planschen – genutzt werden. Eine Wannenabdeckung bietet eine zusätzliche Ablage oder wird zur entspannenden Liege.
  5. Für das WC im Familienbad empfehlen wir ein Spülkasten-Tragegestell, wodurch das Wand-WC höhenverstellbar wird. Ein spülrandloses WC mit berührungsloser Betätigung, Geruchsabsaugung und Keramikveredelung, die vor Schmutz und Kalk schützt, hat den optimalen Hygienestandard.
SPLASH-Profi-Tipps-Duravit-240x145
SPLASH-Profi-Tipps-V B-240x145

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. > Mehr Informationen