Ausschnitt Hand und Armatur: Funktionsweise der berührungslosen Armatur Zenta von Kludi.
Kludi Zenta

Stromsparend und hygienisch

Die berührungslose Steuerung bietet auch im privaten Bereich viele Vorteile: Neben einem großen Hygiene-Plus bleibt die Oberfläche der Armatur dauerhaft frei von Wassertropfen. So werden störende Kalkablagerungen vermieden und die Reinigung erleichtert. Außerdem sind Sensor-Armaturen sehr ressourcenschonend: Wasser fließt nur genau dann, wenn es gebraucht wird. Dank modernster Technik gibt es keine Vor- oder Nachlaufzeit, der Wasserfluss wird exakt gesteuert. Zenta überzeugt zusätzlich mit einem besonders geringen Verbrauch von nur 5 Litern Wasser pro Minute.

Maximale Sicherheit durch ausgereifte Technik

Die Steuerung erfolgt über gleich drei Infrarot-Sensoren, die eine maximale Sicherheit gewährleisten. Selbst wenn sich Wassertropfen auf dem Sensorfenster befinden, wird der Wasserfluss nicht unbeabsichtigt ausgelöst. Weil Kludi aber alle Eventualitäten berücksichtigt hat, ist in alle Armaturen eine Zwangsabschaltung integriert: Sie stoppt das Wasser nach zwei Minuten von selbst.

Durch das Soft-Close-Magnetventil sind die Badarmaturen besonders stromsparend: Während das Wasser fließt, wird kein Strom benötigt. Außerdem werden Druckschläge effektiv verhindert. Die Zenta-Varianten mit Netzteil verfügen zusätzlich über einen Kondensator. Er fungiert als Puffer und hält immer genug Spannung bereit, um auch bei Stromausfall das Ventil zu schließen. Trotz der ausgereiften Technik überzeugen die Badarmaturen mit attraktiven Preisen – und machen die Sensorsteuerung für jeden erschwinglich.

Frau mit Wasserglas aus dem sie trinkt im Hintergrund ein goldenes Bild.
Detailbild des seitlichen Temperaturregler an der elektronischen Armatur Zenta von Kludi.
Kludi Zenta

Variantenvielfalt für jedes Bad

Neben einer attraktiven puristischen Gestaltung überzeugt Zenta mit durchdachter Funktionalität. Drei verschiedene Varianten bieten die optimale Lösung für jedes Bad. Sie können wahlweise mit Batterie oder Netzteil betrieben werden und schaffen so maximale Flexibilität bei der Badgestaltung. Das einfachste Modell ist für die reine Zufuhr von Kaltwasser geeignet. Bei Varianten mit Mischwelle kann die Temperatur voreingestellt werden. Das dritte Zenta-Modell punktet mit einer individuell regulierbaren Wassertemperatur über den Temperaturwählgriff.

BERÜHRUNGSLOSE ARMATUREN VON KLUDI IN IHRER BADAUSSTELLUNG ERLEBEN

Katalog Kludi

Kostenlose Katalogbestellung

KLUDI GmbH & Co. KG

Katalog Kludi