Die schöne Vielfalt des Heizens: Vielfältig und für jeden Einrichtungsstil geeignet sind die Größen-, Oberflächen- und Farboptionen der Kermi Heizkörper. Von markant über filigran bis zu puristisch superglatt reichen die Designs. Egal ob Warmwasser, Infrarot oder Elektro, die technischen und gestalterischen Optionen bieten für jeden Anspruch das optimale Model.

Als einzelnes Quadrat oder mit mehreren Flächen besticht der Designheizkörper Signo. Die neuen Warmwasserheizkörper aus Aluminium oder Stahl heißen Decor-Arte Plan/Line/Pure und Fineo Plan und bieten eine sehr gute Wärmeleistung. Der reine Elektroheizkörper Mabeo Aero eignet sich mit seinen breiten, flachen Querrohre und dem integrierten Lüfter besonders für den Einbau in Niedrigenergie- und Passivhäusern. Der edle, futuristische Elektro-Infrarotheizkörper Elveo gewann 2019 mit seinem smarten Look und Glasoberfläche gleich doppelt: den iF Design Award und den Red Dot Award.

Heiz-Highlight: Kermi Elveo

Die Front des prämierten Designheizkörpers Elveo besteht aus schwarzem oder weißem Sicherheitsglas. Ein Rahmen in Heizkörperfarbe oder aus hochglänzendem Aluminium ergänzt die moderne Gestaltung. Damit das futuristische Design optimal zur Geltung kommt, wird Elveo mit geringem Abstand zur Wand montiert. Vertikal oder horizontal ist Elveo mit verschiedenen Baugrößen und Leistungsstufen von bis zu 800 Watt extrem flexibel. In Küche oder Badezimmer, wo man oft kurzfristig Wärme braucht, spielt er seine Stärke voll aus. Infrarotheizkörper wie Elveo minimieren Luft- und Staubaufwirbelungen, weil sie nicht die Luft, sondern die angestrahlten Flächen und Körper im Raum erwärmen. Zur Handtucherwärmung gibt es optional verchromte, offene Bügel.

Kermi Elveo Infrarot Elektroheizkoerper Weiss Hochformat IF RED DOT Splash Bad
Kermi Elveo
Profi vom Fachhandwerk mit Daumen nach oben steht im Badezimmer.
Heizungsraum mit Kermi Technik.
Kermi Heizen, Kühlen, Lüften

Tipps zum Heizen mit System

Die effizientesten Einzelkomponenten nützen wenig, wenn die Vernetzung nicht stimmt. Das Kermi System x-optimiert ist ein durchgängiges Konzept mit Lösungen von der effizienten Wärmeerzeugung bis hin zur energiebewussten Wärmeübergabe mit Flachheizkörper oder Fußbodenheizung, der kontrollierten Wohnraumlüftung und smarter Regelungstechnik.

Die Basis für ein nachhaltiges, kostensparendes Wärmekonzept ist der Wärmeerzeuger. Das Heizen mit fossilen Brennstoffen ist teuer und schadet der Umwelt. Allein deshalb lohnt es sich, alte Öl- und Gaskessel rauszuschmeißen und stattdessen auf erneuerbare Energien zu setzen. Hier kommen Wärmepumpen ins Spiel: Sie wandeln die kostenlose und frei zur Verfügung stehende Energie aus Luft, Erde oder Wasser in wohlige Wärme für das Eigenheim um. Die x-change dynamic Modelle von Kermi arbeiten modulierend und hocheffizient – serienmäßig ausgestattet mit intelligenter Regelung und je nach Modell auch mit integrierter Kühlfunktion für angehnehme Temperaturen im Sommer. Die neueste Wärmepumpen-Generation x-change dynamic pro ist variabel über deren Touch-Display oder per App steuerbar und mit einem COPWert von bis zu 4,8 (A2/W35) auch hinsichtlich Effizienz herausragend. Damit die umweltfreundlich erzeugte Wärme im richtigen Moment zur Verfügung steht, sollte die Wärmepumpe immer mit einem ebenso hochwertigen und gut gedämmten Pufferspeicher ergänzt werden. Doppelt attraktiv wird der Einbau eines solchen klimaschonenden Heizsystems, weil sich der Staat mit hohen Förderungen an der Investition beteiligt – und zwar nicht nur für die Wärmepumpe!

Wer noch einen Schritt weitergehen will, kombiniert die Wärmepumpe mit einem Stromspeicher und einer Photovoltaik-Anlage. Denn wenn der Strom für den Betrieb der Wärmepumpe darüber erzeugt wird, ist es möglich, fast völlig autark zu heizen. Die x-change dynamic Wärmepumpen können hierbei noch weiterführend unterstützen und mit überschüssigem Strom Wärme auf Vorrat produzieren. Auch die Einbindung weiterer erneuerbarer Energien wie Solarthermie oder Biomasse ist möglich – für ein ressourcenschonendes Zusammenspiel. Weiterhin kann eine PV-Anlage auch elektrische Heizkörper oder eine Elektro-Flächenheizung mit Strom versorgen – bspw. zur Nutzung in Räumen mit lediglich kurzfristigem Wärmebedarf oder in denen kein passender Heizungsanschluss zur Verfügung steht.

Als Partner für die Wärmepumpe eignet sich vor allem eine Fußbodenheizung. Das Kermi x-net Programm bietet hier nicht nur für den Neubau, sondern auch für die Renovierung viele Möglichkeiten. Allerdings ist der Einsatz einer Fußbodenheizung im Rahmen einer Heizungsmodernisierung baulich trotzdem nicht immer möglich oder gewünscht. Eine einfache und schnelle Lösung bietet hier der Wärmepumpen-Heizkörper x-flair. Er ist optimal für den Betrieb mit modernen Niedertemperatur-Wärmeerzeugern ausgerichtet und lässt sich einfach an die bestehenden Rohrleitungen anschließen – für einen schnellen 1:1 Austausch von technisch überholten Radiatoren und für effiziente sowie wohlige Wärme.

Für ein optimales Wohlfühlklima und das kostensparende Heizen darf ein weiterer Aspekt nicht außer Acht gelassen werden: Durch die Frischluftzufuhr über geöffnete Fenster geht gleichzeitig wertvolle Heizenergie verloren. Bei der Planung der Heizungsmodernisierung lohnt es sich also, das Lüftungskonzept gleich einzubeziehen. Deshalb bietet das System von Kermi auch die zentralen oder dezentralen x-well Wohnraumlüftungen in verschiedenen Leistungsklassen – auch platzsparende Kompaktgeräte speziell für die Renovierung sind erhältlich. Sie arbeiten enorm leise, leiten verbrauchte Luft nach draußen und lassen frische Luft bedarfsgerecht einströmen. Diese ist dank der hohen Wärmerückgewinnung der x-well Lüftungsgeräte von um die 90 Prozent angenehm temperiert, so dass die Räume nicht auskühlen. Die x-well Geräte bieten zudem eine hohe Elektroeffizienz und Filter mit höchster Klassifizierung – somit bleiben Verunreinigungen wie Pollen, Viren oder Bakterien draußen.

Wärmepumpe plus Speicher, Heizkörper oder Fußbodenheizung und Wohnraumlüftung – das sind die wichtigsten Komponenten, die man bei der Heizungsmodernisierung im Blick haben sollte. Der Dreh- und Angelpunkt für höchste Effizienz ist dabei deren durchdachte Kombination. Denn es liegt auf der Hand: Nur wenn die Bestandteile auch optimal aufeinander abgestimmt sind, kann die gesamte Anlage effektiv und sparsam arbeiten. Dafür bietet das Kermi System x-optimiert alle Komponenten vom Wärmeerzeuger bis zur Lüftung inklusive intelligenter Regelungstechnik. Sie können genau nach Bedarf modular zusammengestellt und sowohl einzeln als auch im System clever gesteuert werden – für maximale Energieeinsparung und für ein optimales Zusammenspiel von Heizen, Kühlen und Lüften.

Das Kermi Raumbediengerät WRX in schwarzer, prämierter Optik steuert smart Heizung und Lüftung im Haus.

Elektroheizung smart steuern

Mit dem flexiblen Raumbediengerät WRX von Kermi kann der Nutzer in jedem Raum seine individuellen Klimaprofile anlegen und mehrere Elektroheizkörper ansteuern. Mit der selbsterklärenden, intuitiven Bedienung und strukturierter, einheitlicher Menüführung macht Haustechnik bei Kermi Spaß. Die E-Ink Technologie des Displays sorgt dabei für einen energiesparenden Betrieb. Das mit dem Red Dot Award prämierte Soft Edge Design der Bedieneinheit fügt sich zudem optisch erfreulich in jeden Raum ein.

Kermi Raumklima Katalog

Kostenlose Katalogbestellung

Kermi GmbH Raumklima: Heizen, Kühlen, Lüften

Kermi Raumklima Katalog

Einblick in den Katalog

Unter „Katalog kostenlos anfordern“ verlinken wir Sie direkt auf die entsprechende Bestellwebsite des Herstellers. Alternativ öffnet sich in Ihrem Mail-Programm eine vorgeschriebene Mail, die Sie bitte mit Ihren persönlichen Daten ergänzen und abschicken.

Katalog kostenlos anfordern