Innovative Technik, makelloses Design

Diskretes und ansprechendes Design spielt auch bei Dusch-WCs eine wesentliche Rolle. Badhersteller Duravit hat deshalb mit Star-Designer Philippe Starck den Dusch-WC-Sitz SensoWash® Starck entworfen, der erstmals Designanspruch und Duschkomfort miteinander in Verbindung brachte. Jetzt geht Duravit einen entscheidenden Schritt in Richtung puristischer Ästhetik weiter und stellt SensoWash® Starck C mit verdeckten Kabel- und Wasseranschlüssen vor. Damit harmoniert das Design besser denn je mit einer zeitlosen, modernen Bad-Architektur. Und neu: SensoWash in Slim-Ausführung mit besonders schlanker Optik.

Einblick in ein zeitgemäßes Gästebad von Duravit: Auf kleinem Raum wurden ein Mini-Waschplatz und ein Dusch-WC der Serie SensoWash integriert.
Duravit SensoWash

SensoWash® Starck C mit verdeckten Anschlüssen

Ob Komfortdusche oder Warmluftföhn - sämtliche Funktionen werden über eine kabelose, intuitiv bedienbare Fernbedienung gesteuert, auf deren Gestaltung Philippe Starck besonderen Wert legte. Die dreidimensionale Ausrichtung der Fernbedienung erlaubt eine logische Gruppierung der Funktionstasten, deren Bedeutung sich dank aussagekräftiger Symbole intuitiv erschließt - bei Anwahl leuchten die Symbole kurz auf. Der Einsatz der Fernbedienung beginnt bereits beim Öffnen des WCs: Deckel öffnen, Sitz und Deckel öffnen, Deckel schließen – je nach Knopfdruck bewegt sich die elektrisch betriebene Einheit automatisch. Der Sitz selbst ist beheizt und die Temperatur individuell regelbar. Hat man Platz genommen, wird per Fernbedienung die gewünschte Dusche respektive Föhn angewählt. Die Position des Duscharms verändert man dabei ganz einfach per Pfeiltaste. Wasserdruck sowie Föhn-, Sitz- und Wassertemperatur werden über ein +/- Feld an das jeweilige, individuelle Empfinden angepasst. Ist die persönliche Vorliebe gefunden, können zwei Profile gespeichert und später direkt abgerufen werden. 

Sicherheit in jeder Hinsicht

Ein besonderes Augenmerk hat Duravit bei der Entwicklung auf Sicherheit gelegt: So sorgt eine LED-Nachtlicht-Funktion für die nötige Orientierung, ohne den Ruhezustand des Körpers zu unterbrechen. Darüber hinaus verfügt SensoWash® Starck C über eine Kindersicherung, die ungewollte Wasserspritzer verhindert: Ein in den Sitz integrierter Sensor gibt die Dusch-Funktionen erst dann frei, wenn er durch Belastung einen „echten“ Benutzer zuverlässig erkennt. Temperatur-Sensoren schützen vor zu hohen Temperaturen. Ein Standby- sowie ein Stromsparmodus gehören ebenfalls zum Programm von SensoWash® Starck C.

Spannende Installation: Ds moderne Dusch-WC SensoWash von Gerberit wurde hier vor einer üppigen grünen Blätterwand montiert. Mit Fernbedienung und Drückerplatte.
Duravit SensoWash

SensoWash Slim – elementar & pur

Die ausgesprochen flache Deckel-Sitz-Konstruktion ist wieder eine Innovation von Duravit: Sie lässt das Ensemble praktisch wie ein normales WC wirken und bietet dennoch alle Funktionen eines Dusch-WCs. 

Ob Komfortdusche oder Warmluftföhn - sämtliche Funktionen werden über eine kabel- lose, intuitiv bedienbare Fernbedienung gesteuert, auf deren Gestaltung Philippe Starck besonderen Wert legte. Die dreidimensionale Ausrichtung der Fern- bedienung erlaubt eine logische Gruppierung der Funktionstasten, deren Bedeutung sich dank aussagekräftiger Symbole intuitiv erschließt - bei Anwahl leuchten die Symbole kurz auf. Der Einsatz der Fernbedienung beginnt bereits beim Öffnen des WCs: Deckel öffnen, Sitz und Deckel öffnen, Deckel schließen – je nach Knopfdruck bewegt sich die elektrisch betriebene Einheit automatisch. Der Sitz selbst ist beheizt und die Temperatur individuell regelbar. Hat man Platz genommen, wird per Fernbedienung die gewünschte Dusche respektive Föhn angewählt. Die Position des Duscharms verändert man dabei ganz einfach per Pfeiltaste. Wasserdruck sowie Föhn-, Sitz- und Wassertemperatur werden über ein +/- Feld an das jeweilige, individuelle Empfinden angepasst. Ist die persönliche Vorliebe gefunden, können zwei Profile gespeichert und später direkt abgerufen werden. 

Moderne Dusch-WC-Aufsatz von Duravit. SensoWash e ist eigensicher gegen Rückfließen und hält so die Hauswasserinstallation hygienisch. Draufsicht von oben.
Duravit SensoWash

SensoWash e – eigensicher und energiesparend

In dieser e-Variante ist die Sicherungseinrichtung zum Schutz des Trinkwassers vor Verunreinigung durch Rückfließen komplett integriert. Damit entspricht SensoWash® e voll und ganz der Trinkwasserverordnung. Zudem verfügt SensoWash® e über Funktionen zum intelligenten und sparsamen Umgang mit Ressourcen: Warmwasser wird grundsätzlich nur nach Bedarf, dafür aber immer in der gewünschten Menge zur Verfügung gestellt. Möglich macht dies ein Durchlauferhitzer, der stets frisches Leitungswasser erwärmt. Hier setzt Duravit ganz bewusst auf sichere Hygiene und verzichtet auf einen Wassertank, der üblicherweise in den Dusch-WCs vieler Hersteller verbaut ist. So ist von vorneherein ausgeschlossen, dass sich im warmen Standwasser eines Tanks ungewollt Keime bilden können. 

Eine weitere umweltfreundliche Neuerung ist der Energiesparmodus: Mit seiner Aktivierung wird die Sitzheizung in den folgenden acht Stunden deaktiviert. Dieser Vorgang wiederholt sich täglich automatisch zum selben Zeitpunkt. So kann die Sitzheizung beispielsweise bequem über Nacht abgestellt werden, ohne dass man selbst daran denken muss.

Katalog Duravit

Kostenlose Katalogbestellung

Duravit AG

Katalog Duravit

Einblick in den Katalog

Unter „Katalog kostenlos anfordern“ verlinken wir Sie direkt auf die entsprechende Bestellwebsite des Herstellers. Alternativ öffnet sich in Ihrem Mail-Programm eine vorgeschriebene Mail, die Sie bitte mit Ihren persönlichen Daten ergänzen und abschicken.

Katalog kostenlos anfordern