SPLASH Paar in den 50ern, das sich umarmt und lacht.

Gesund leben und genießen

Damit unsere Ideen rund um Gesundheit und Wohlbefinden im eigenen Bad umgesetzt werden konnten, mussten echte Profis her. Die haben wir im Architekten Stephan Pöppelmann und der Badberaterin Gaby Günzel von badambiente Münster eindeutig gefunden. Sie haben uns, ein gesundheitsbewusstes, nachhaltig lebendes und gleichzeitig technikbegeistertes Paar, sofort verstanden und unsere vagen Ideen präzise umgesetzt. 

Gesamtansicht Badplanung Gesundheit und Fitness von Stephan Pöppelmann exklusiv für SPLASH. Links befindet sich die Dusche, im Hintergrund die Waschtischeinheit und rechts in der Skizze erkennbar ist der Wannenbereich.
SPLASH Planung Gesundheit
Grundriss zur Badplanung Gesundheit & Fitness von Interiordesigner Pöppelmann.
SPLASH Planung Gesundheit

Virtuell wurde der unschöne Ist-Zustand gleich beim ersten Gespräch in eine neue, moderne Oase mit natürlichen Materialien und Farben sowie Anwendungen für Gesundheit und Fitness und einem digitalen Armaturenkonzept verwandelt. Bei der Begehung des „Originalschauplatzes“ entstanden zusätzliche, großartige Einfälle. Einer davon: Die Integration eines Gäste-WCs in das Bad, das durch eine Schiebetür vom Raum abgeschirmt wird. In diesem Gäste-WC wird mit einem modernen Dusch-WC und einem Handwaschbecken jetzt für wohltuende Hygiene gesorgt. 

Weitere Planungsansicht des Bades Gesundheit und Fitness von Stephan Pöppelmann mit Blick in das integrierte, separate WC.
SPLASH Planung Gesundheit

Eine Gesundheitsoase der vollkommenen Entspannung

Mara war es als gesundheitsbewusste Heilpraktikerin besonders wichtig, das Bad als „Gesundheitsoase“ mit allen positiven Wasserwirkungen nutzen zu können. Diesen Wunsch umzusetzen, ist den Profis von badambiente Münster mit der breiten Bank als Sitzgelegenheit, wo ganz bequem ein Fußbad im Kneipp-Fußbecken genommen werden kann, perfekt gelungen. Kilian sagt, dies sei einer seiner Favoriten, da es der ideale Trainer für seine Abwehrkräfte sei. Da die Sitzbank bis in die Dusche hineinreicht, kann auch dort entspannt eine belebende Schenkeldusche aus dem Kneippschlauch genossen werden oder man lässt einfach mal als „Gesundheitsgenießer“ wie Mara und Kilian die Zeit bei Musik aus dem integrierten Audiosystem und sanftem Regen aus der Kopfbrause verstreichen. 

Skizze zur SPLASH Badplanung Gesundheit & Fitness, die in der Seitenansicht zwei Personen zeigt, die eine Kneippanwendung mit Schlauch und ein Fußbad im Sitzen machen.
SPLASH Planung Gesundheit

Harmonie von Altbau & moderner Technik

Seitenansicht aus der Badplanung Gesundheit und Fitness von Designer Pöppelmann, in der eine Person in der Badewanne Wasser tritt.
SPLASH Planung Gesundheit

Badplanerin Gaby Günzel mit einem ganz besonderen Tipp

Gezielt für Gesundheit und Fitness geplant werden bei dem Bad in der Dusche mit Kneippschlauch müde Beine munter und Blutgefäße trainiert. Das funktioniert mit einem kalten Knie- oder Schenkelguss, der gefäßverengend und erfrischend wirkt. So werden das Nervensystem und der Kreislauf angeregt und die Abwehrkräfte gestärkt. So funktioniert es am besten: Begonnen wird mit dem rechten kleinen Zeh, dann seitlich hinaufführen. Links auf die gleiche Art und Weise. Wichtig: Das alles aber nur bei körperlicher Gesundheit! Entspannend für die Muskeln und gut für den Stressabbau oder abends bei Schlafproblemen ist ein warmes Bad in der Wanne – nicht heißer als 36 bis 38 Grad und höchstens 15 Minuten. Die beste Wirkung wird mit Baldrian-, Melisse-, oder Lavendelzusatz erzielt. Ein Fußbad kann dabei manchmal schon wahre Wunder bewirken und Erkältungen schon im Ansatz stoppen – es muss also nicht immer gleich ein Vollbad sein. 

Radius:
Land: